Analytische Psychotherapie

In der analytischen Psychotherapie wird die individuelle Problematik in einen deutlich weiteren biographischen Kontext gestellt. Dabei kann sich zeigen, dass in der Lebensgeschichte in belastenden Situationen bereits öfters ähnliche Symptome aufgetreten sind. In der mehrjährigen Therapie wird in einem geschützten Rahmen ein emotionaler Zugang zu Ursprüngen dieser Muster in der frühen Entwicklung gefunden. Da die verinnerlichten Beziehungsmuster in der Beziehung zur Therapeutin lebendig werden, kann eine unmittelbare, nachträgliche Verarbeitung möglich werden. Ziel ist es hierbei, innere Blockaden zu lösen und zu einer freieren Entfaltung des Selbst mit einem gesünderen Selbstwertgefühl und einer größeren Freiheit in der Lebensgestaltung zu gelangen.

In der analytischen Psychotherapie finden zwei bis drei Sitzungen pro Woche statt. Die gesamte Therapie dauert etwa 2–3 Jahre (80 bis 240 Sitzungen, in besonderen Ausnahmefällen bis zu 300 Sitzungen).

Praxis Dr. med. Ines-Maria Schonauer Zollernstrasse 4 78462 Konstanz
Fon: 07531/916 98 70 E-Mail